R.E.S.E.T.

R.E.S.E.T.

 

Es ist aus der Osteopathie und der kraniosakralen Therapie bekannt, dass das Kiefergelenk einen außergewöhnlich starken Einfluss auf fast sämtliche Körperfunktionen haben kann.

 

Verspannte Kiefermuskeln und resultierende Kiefergelenksfehlstellungen können die Ursache verschiedenster Körpersymptome sein.

 

R.E.S.E.T. ist die Abkürzung für Rafferty Energy System of Easing the Temporomandibular joint und bedeutet soviel wie die Entlastung des Kiefergelenks (TMG) nach dem Energiesystem von Rafferty.

 

Die von dem australischen Kinesiologen Philipp Rafferty entwickelte Methode ist schmerzfrei und wirkt über die energetischen Körpersysteme.

 

Häufig kommt es während der Behandlung zu einer tiefen Entspannung, die einen positiven, regulierenden Effekt auf den ganzen Körper haben kann.

 

R.E.S.E.T. eignet sich auch als Unterstützung zahnärztlicher und kieferorthopädischer Behandlungen.

 

 

Wichtiger Hinweis: Die oben aufgeführten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden der Schulmedizin gehören.

 

Aus rechtlichen Gründen bin ich gezwungen, Sie darauf aufmerksam zu machen, dass keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die therapeutische Wirksamkeit der angebotenen Diagnose- bzw. Behandlungsmethoden vorliegen.

 

Alle getroffenen Aussagen über Indikationen, Eigenschaften und Wirkungsweise der vorgestellen Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Behandlungsmethode, die von der vorherrschenden Schulmedizin  nicht immer gleichenmaßen vertreten werden.

 

"Die wichtigste Stunde ist die, die gerade schlägt. Der wichtigste Mensch ist der, der gerade vor dir steht."

 

>> Meister Eckhard <<