Gemmotherapie

Gemmotherapie


Die Gemmotherapie ist eine spezielle Art der Therapie mit Pflanzen. Sie macht das „Lebendigste“ der Pflanzen als Heil- und Regenerationskraft für den Menschen nutzbar. Die wertvollen aktiven Bestandteile werden ausschließlich aus frischen Pflanzenknospen hergestellt – Gewebe, das sich in der Vermehrung befindet und reich an pflanzlichen Wachstumsfaktoren und Nukleinsäuren ist. In diesen Pflanzenteilen steckt die meiste Kraft und Energie der zukünftigen Pflanze.


Die Gemmotherapie wirkt laut naturheilkundlicher Erfahrungswerte reinigend, ausleitend und regulierend im menschlichen Organismus. Sie kann zu einer Harmonisierung und Anregung der Selbstheilungskräfte führen.


"Der Mensch kann nicht von der Natur, seiner sozialen Umgebung und seiner Umwelt isoliert werden, denn in der Natur liegt der Schlüssel zu seinem Gleichgewicht und zur Wiederherstellung seiner Gesundheit."


>> Dr. Pol Henry <<

Der Vorteil der Gemmotherapie ist, dass sie als eigenständige, aber auch als begleitende Therapie zu den konventionellen Medikamenten oder naturheilkundlichen Mitteln eingesetzt werden kann.

Die Anwendung als Spray, welches über die Mundschleimhaut aufgenommen wird, macht diese Therapieform sehr alltagstauglich.


Wichtiger Hinweis: Die oben aufgeführten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden der Schulmedizin gehören.


Aus rechtlichen Gründen bin ich gezwungen, Sie darauf aufmerksam zu machen, dass keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die therapeutische Wirksamkeit der angebotenen Diagnose- bzw. Behandlungsmethoden vorliegen.


Alle getroffenen Aussagen über Indikationen, Eigenschaften und Wirkungsweise der vorgestellen Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Behandlungsmethode, die von der vorherrschenden Schulmedizin  nicht immer gleichenmaßen vertreten werden.